Körper- und Erlebinsorientierte Psychotherpaie

„Nur durch meinen Körper kann ich die Welt erfahren“

Unser gewöhnlicher Umgang mit Problemen ist es, Lösungen zu suchen, und sie so aus der Welt zu schaffen. Oft gelingt dies zwar, doch hat die gefundene Lösung zum Teil einen hohen Preis und schränkt uns in unserem Leben ein.

In der körperorientierten Psychotherapie wird der Zugang zu Gefühlen, die im Zusammenhang mit einem Problem stehen, über die körperliche Wahrnehmung gesucht. Denn meist wäre das Problem nur halb so schlimm, oder sogar gar kein Problem, wenn nicht das mit ihm verbundene Gefühl so unangenehm und belastend wäre. 

Unsere Empfindungen sind genau so, wie sie sind. Sie verändern zu wollen, sie weg haben zu wollen, gegen sie zu kämpfen, ist wie das Drücken gegen eine Wand – je mehr wir drücken, um so stärker scheint die Wand den Druck zu erwidern. Erst durch das bewusste Erfahren von dem wie es gerade jetzt ist, öffnet sich die Tür für Veränderung.

Als Therapeut begleite und unterstütze ich den Klienten beim Erspüren der Signale, die sein Körper aussendet. Allein dadurch können viele Menschen tiefer in ihre Empfindungen und Emotionen vordringen und sie so erforschen. Durch die Begegnung mit Emotionen wie Einsamkeit, Trauer, Schüchternheit, Enttäuschung, Wut und Angst, aber auch mit Geborgenheit, Freude, Selbstsicherheit, Liebe und Zuversicht entsteht oft ein neues Bewusstsein und Verständnis. Daraus kann ein neuer Umgang mit Problemen und der Umwelt erwachsen. 

Über das körperliche Erfahren in einem geschützten Umfeld findet nicht selten der Prozess der Heilung seinen Anstoß. 

 

Körperorientierte Psychotherapie Dirk Mörl Bad Aibling